Meine werkstatt - mein handwerk

Um Perlen fertigen zu können muss Glas geschmolzen werden. Ich arbeite mit Zweigasbrennern welche vorne an der Düse Sauerstoff und Gas mischen. So entsteht eine wesentlich heissere und auch stabilere Flamme, wichtig für das problemlose schmelzen der einzelnen Gläser.

Alle Glasobjekte werden in einem speziellen Ofen(Temperofen) digital runtergekühlt.

Eventuelle Spannungen im Glas werden so gezielt abgebaut und die Perle erhält dadurch ihre Langlebigkeit!

Ich arbeite hauptsächlich mit Weichglas der italienischen Glashütte Effetre/Murano. Aber auch Gläser der Hütten Lauscha(ThüringerWald),Trautmann,Double Helix(USA) und CIM(Asien) sowie Ornela und Reichenbach ergänzen mein Glas-Repertoire.

Jede einzelne Perle wird von mir in liebevoller Handarbeit mit viel Geduld und großem Zeitaufwand in der Flamme gefertigt, bevor Sie dann zu  stilvollen Schmuckstücken und Accessoires weiterverarbeitet werden.